Unsere Historie
Die Biographie des Unternehmens

Nunmehr im Jahr 2023 sind wir ein Unternehmen, welches auf die Personalstärke von 50 Mitarbeitern zusteuert und ca. 13 Mio EUR Umsatz schreibt. Als aber Volker und Monika Friedrich das Unternehmen nach der Wende 1991 als „Einmannbetrieb“ gründeten war das aus der Not heraus und um nach der Wendezeit sowie arbeitslos geworden dem Leben eine neue Perspektive zu geben. 34 Jahre alt war Volker Friedrich als er sich selbstständig machte. Nach dem Fall der Mauer begann er mit gebrauchter Landtechnik zu handeln. Diese kaufte er in den alten, westlichen Bundesländern um diese nach Sachsen zu transportieren, aufzuarbeiten und an Wiedereinrichter zu verkaufen. Als Büro diente damals ein Zimmer im Keller des Einfamilienhauses. Als Ausstellungsfläche eine grüne Wiese in Sichtweite der angrenzenden Staatsstraße und als Werkstatt diente zum Start die alte Garage.

Mit Fleiß und harter Arbeit, vielen Entbehrungen und den Pfennig zweimalumdrehend bevor er ausgegeben wurde, ging es los. Auf der anderen Strassenseite (dem heutigen Geschäftsbereich Landtechnik) etablierte sich das Westsächsische Agrarcenter, ein John Deere Fachhandel. Der Geschäftsführer des WAC war der ehemalige Chef von Volker Friedrich auf der LPG Bad Lausick bis zur . Auch er machte sich selbstständig und mit seinem Vorsprung an Kapital und Beziehungen war es jeden Tag daran bei uns nicht den Mut zu verlieren. Schließlich wurde dort neu gebaut und es alles etwas wie „David gegen Goliath“ gegen uns, die im wahrsten Sinne nichts hatten. Aber mit viel Fleiß und Mut ging es daran, Firmengeschichte zu schreiben. Diese ist durch den Eintritt der beiden Söhne nun in eine 2. Epoche eingetreten.